zuz
20 Jahre 1995-2015
Haus der Begegnung Waitzstraße 17 24105  Kiel 0431-220335-0
home
Wir freuen uns und danken, dass Ministerpräsident Torsten Albig sich bereit erklärt hat, die Schirm- herrschaft für die hospiz-initiative zu übernehmen.
Ministerpräsident Torsten Albig
hospiz bewegt   Für das Leben - bis zuletzt
Herzlich willkommen
Stadtplan
ausschnitt stadtplan 2016 Kalender
Die meisten Menschen möchten bis zuletzt gut versorgt in ihrer vertrauten Umgebung bleiben, selbstbestimmt, in Würde und voller Leben. Notwendig ist dann eine gute medizinisch-pflegerische Betreuung, aber auch eine einfühl- same Begleitung, die Sicherheit gibt, Zeit hat, zuhört und verlässlich da ist. Das gilt auch während eines Krankenhausaufenthalts oder wenn das Pflegeheim das Zuhause gewor- den ist. Ambulanter Hospizdienst AHD Die Eltern eines schwerstkranken Kindes und Familien mit einem erkrankten Elternteil wissen oft nicht ein und aus: Wie soll alles weitergehen? Dann können sortierende und klärende Gespräche helfen; konkrete Unterstützung durch die Begleitung für die Kinder oder durch andere Hilfen können für Entlastung sorgen. Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst RaBe und projekt KLEE – Kinder  Lebensbedrohlich Erkrankter Eltern Im Haus der Begegnung haben existentielle Fragen einen guten und geschützten Ort: Für Erkrankte, für Angehörige und Freunde/Innen in der Beratung, für Trauernde im Gespräch. Trauerangebote  Interessierte, die sich mit grundlegenden Fragen des Lebens und Sterbens auseinander- setzen möchten sind herzlich eingeladen. hospizFORUM Wir sind für Sie da, wenn Sie Gespräch, Unterstützung oder Begleitung suchen, für sich selbst oder jemand anderen. Rufen Sie uns an AHD, RaBe, projekt KLEE Engagieren Sie sich in der Hospizarbeit und werden ehrenamtliche Sterbe- oder Familienbegleiter/in Werden Sie Teil des Netzwerkes, das diese Arbeit trägt: durch Ihre Spende und Ihre Unterstützung Die kompetenten Mitarbeiter/innen der hospiz-initiative haben Zeit und ein offenes Ohr. Sie begleiten, beraten und unterstützen, damit die verbleibende Zeit selbstbestimmt, würdig und voller Leben sein kann – bis zuletzt.
Antworten  auf  8  Fragen
Anne Münchmeier, 1. Vorsitzende der hospiz-initiative kiel e.v. im Interview mit Gerd Hausotto. Im Rahmen der Sendung „Lass mal schnacken“ gibt sie auf dem gelben Sofa des Offenen Kanals in Kiel Auskunft über die Einrichtung und ihre Schwerpunkte.
Ankündigung
Foto: © Hausotto
Sammlerstücke unterm Hammer Auf dem Gelände des Offenen Kanals Kiel – Hamburger Chaussee 36, Hinterhof – findet am 21. Mai 2016 von 14:00 bis 17:30 Uhr eine Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten der hospiz-initiative kiel e.v. statt. Mehr lesen … Werbeplakat des OK “lassmalbieten” als PDF zum herunterladen.
Die Gäste der Talkshow "Lass mal schnacken!" stifteten das ein oder andere Unikat für die Versteigerung.
Jede Spende hilft, einfach und direkt